Wir spenden für FFD365.de - Fernsehen für Deutschland! Unterstützen Sie uns und Ihr neues Fernsehprogramm!


„Alternativlos ist nur der Tod“

Wenn wir von den Politikern und den „Refugees Welcome“ Schreiern aufgerufen werden, sogar Schwerstkriminelle zu akzeptieren, zu integrieren, schüttel ich verständnislos den Kopf.
Milliarden stehen auf einmal zur Verfügung, um ganze Massen muslimischer junger Männer zu alimentieren.
Des deutschen Steuergelder werden durch die Bundesregierung wie Kamelle an Fremde verteilt. Und wie reagieren die Deutschen ? Da haben wir die „Abschaffer“, Nest beschmutzende selbst hassende Gestörte, die unsere Kultur ins Grab der Geschichte verscharren wollen.
Dann die „Rumheuler“, die wie ein Kind das man den Lutscher stahl um es einer anderen Göre zu geben, herumflennen. Andere geben aus Angst vor sich selbst, freiwillig ihr Hab und Gut her und somit sich selber auf.
Die kämpferische Fraktion, die sich nicht so einfach „abschaffen“ lassen will und die erkennt das wir dabei sind in eine Diktatur abzugleiten, wird halt als Nazis verunglimpft. Was einige abschreckt, verängstigt und die deshalb lieber schweigen, aus Angst gesellschaftlich ausgegrenzt zu werden. Also fallen diese Leute in die Kategorie „mir hat man den Lutscher geklaut“ zurück.
Während die schweigende Mehrheit weiterhin akzeptiert das die schwer verdiente „Kohle“ verschenkt wird und die Kriminalität explodiert. Sitzen freudig unter den Linden, die Migranten grinsend Kaffee trinken.
Marode Straßen, Schulen, Kindergärten, Hilfen für arme Rentner, Gehandicapte Menschen, Sozial-Schwache, Kranke, alles kein Thema mehr. Haben Männer im besten Alter, die ihre Familien in den Kriegsgebieten zurückließen, die Milliarden des deutschen Arbeitnehmers mehr verdient als unsere Senioren, die ein Leben lang schufteten ? Haben diese Kerle, die oftmals nichts gutes im Sinn haben, dieses Geld mehr verdient als unser Nachwuchs oder Alleinerziehende oder Behinderte ? Oder oder oder…..
……die Liste lässt sich beliebig fortführen.
Die sarkastisch genannten „Gutmenschen“, scheinen nur ein Herz für ihre „Flüchtlinge“ zu haben. Sichern diese doch den „Deutschen-Hassern ihr täglich Brot. Die Einwanderungsindustrie floriert und somit auch das Geschäft mit Menschen. Eine verlogene ekelhafte Doppelmoral verkleidet im Mantel der Nächstenliebe, dass ist linke Politik. Die System-Medien halten die „Schlafschafe“ weiterhin in Schach, damit diese ja nicht auf die Idee kommen die Matrix die für sie erschaffen wurde, zu hinterfragen.
Politische Diskussionen finden nur noch im TV, unter Anleitung der politischen Lobbyisten statt. Scheingefechte um das Volk weiterhin zu verdummen und Demokratie vorzuspielen.
In der Zwischenzeit stirbt unsere Nation jeden Tag ein kleines Stückchen mehr und die linken Salonkommunisten frohlocken, scheint ihr Werk doch bald vollbracht.
Jeder sollte sich mal fragen wie die Alternativen der Zukunft aussehen, denn alternativlos ist nichts, auch wenn uns das so manche Politik-Hure einreden will.
Der Bürger der so gerne den Fremden Invasoren,(denn Flüchtlinge sind ganz was anderes), den Boden bereiten, damit diese irgendwann die Mehrheit stellen, sollten sich fragen wie dann ihre persönliche Zukunft, die Zukunft ihrer Kinder aussehen wird.
Während der Rentner Flaschen sammelt um zu überleben, der deutsche Obdachlose draußen erfriert, Eltern selbst für die maroden Schulen und Kindergärten den Pinsel schwingen,und die wahren Flüchtlinge außen vor bleiben, wird die selbstgerechte Art der Regierenden von Tag zu Tag unerträglicher. Geht wählen ! Wählt „die da oben“ ab !
Immer daran denken: „Alternativlos ist nur der Tod“ !
Ihr
I. Plewa

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Dschihadisten in Deutschland bewaffnen sich

Dschihadisten in Deutschland bewaffnen sich - ist kein Orakel irgendwelcher "rechten" Spinner oder "...

Der Terror geht weiter

Zwischen Hamburg und Bremen rastete ein Fahrgast des METRONOMs aus und bedrohte Fahrgäste mit einem...

Eifelturm in schwarz-rot-gold, Brandenburger Tor in grau

Zum Ansinnen der Opfer und gegen die Gewalt- und Terrortaten hat sich eine neue Tradition entwickelt...

10 Cent, die die Vielfalt sichern können.

10 Cent, die Meinungsfreiheit sichern.

10 Cent, die diesen Beitrag fördern können:

Lesen Sie auch:  IS - Terroranschlag in Ansbach
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.


Place your ad here
Loading...