PM des HEIMATBUNDES DER MENSCHEN

Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Redakteurinnen und Redakteure,

Der Heimatbund der Menschen lädt herzlich ein zur Gründungstag „Heimatbund der Menschen für die Belange der Menschen“

Der Gründungstag findet vom 29- 30. Januar 2016, in Dietzenbach (Hotel Sonnenhof) statt.

Der Heimatbund der Menschen mit seinen Kooperationspartner AGDO e.V Dessert Green Projects (biomie), Entscheidungsträgerinnen aus Europa und Deutschland laden Sie ein und freuen uns Sie zahlreich empfangen zu dürfen. . Wir stellen Ihnen gemeinsam eine „Roadmap for Human Resources“ unsere ganzheitliche Gesellschaftsform in der Breite vor.

Heimatbund der MenschenDie Gesellschaftsform soll sich an politische Instanzen in Deutschland und der EU richten, mit dem Ziel, eine öffentliche Friedenskonferenz einzuberufen, die auf Regierungsebene und unter Mitwirkung relevanter Organisationen statt findet.

Grundlage für diese Forderung ist die UN Charta 73 ´Menschen, Frieden und Sicherheit´ der Vereinten Nationen, die allen UN-Mitgliedsstaaten auferlegt sind. Der Heimatbund der Menschen mit Kooperationspartnern wird verstärkt in friedensfördernde und friedenserhaltende Maßnahmen einbezogen.

Gründungsziel: Durch die Erfüllung der UN Charta 73 kommt das Deutsche Volk vertreten durch den Heimatbund der Menschen samt Kooperationspartner seinen Heilgen Auftrag nach, den Frieden auf Erden zu bringen und zu gewährleisten.

Umsetzung:

1) Gründung des ´Heimatbund der Mesnchen´

2) Formulierung einer neuen tragbaren Gesellschaftsform an das EU Parlament, eine öffentliche Friedenskonferenz / Knowledge 2017 Konferenz einzuberufen

3) Entwicklung einer ´Roadmap Human Resources´, schaffen eines Konkressrates, für Frieden und Sicherheit ‘der Menschen auf erden in der Welt

4) Die Initiierung von bi-, tri-, und multilateraler Projekte

GRÜNDUNGSABLÄUFE: Die Gründung ist in einen internen und einen öffentlichen Teil gegliedert.

Am 28.Januar 2016 beginn 20:00 Uhr findet interner Workshops für Entscheidungsträgerinnen aus Europa und Deutschland statt.

Am 28.Januar wird die Gründungsurkunde begründet und durch eine öffentliche Veranstaltung mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen und einer Filmvorführung besiegelt.

Keynotespeaker/innen berichten in Fachvorträgen über die Partizipationsmöglichkeiten von Erneuerbar-Techniken in Prozessen der Friedenförderungen in Europa und der ganzen Welt.

Zur Podiumsdiskussion „UN Charta 73 und Menschenrecht – Realität oder Utopie?“ sind die Botschafter/in des Heimatbund der Menschen und des Deutschen Heimatbund eingeladen.

HBDM Organisation stehen im Anschluss für Gespräche und Rückfragen zur Verfügung. UNTERSTÜTZ & FÖRDER AUCH DU DEN HEIMATBUND DER MENSCHEN

Kommentar verfassen