Kein Gott, kein Kaiser, kein Tribun – Selber tun!

Deutschland ,

Hier feiern sich Hardcore-Linke noch selbst: Bereits am Wochenende fand die  “XXI. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz” in der Berliner Urania statt. Über 2600 Gäste, Unterstützer und Journalisten kamen zu den unterschiedlichen Vorträgen und Debatten. Höhepunkt, nach Veranstalterangaben, war der Auftritt des Kubaners Gerardo Hernández, der nach langjähriger Haft in den USA wegen antiterroristischer Betätigung (»Cuban Five«) 2015 im Zuge eines Gefangenenaustauschs freigekommen war. Auch die Rede der Linken Wagenknecht wurde genau verfolgt. Es ging um mögliche Regierungskoalitionen.

Die “Rosa-Luxemburg-Konferenz” findet jeweils am zweiten Samstag im Januar statt und wird von der marxistischen Tageszeitung junge Welt veranstaltet.

Zahlreiche Rezensionen erhielt das aktuelle Krien-Werk, u. a. in der jF! Jetzt im Romowe-Laden
Zahlreiche Rezensionen erhielt das aktuelle Krien-Werk, u. a. in der jF!
Jetzt im Romowe-Laden

Obwohl diese Tagung teilweise als linksextrem eingestuft wird, können diese Konferenzen im allgemeinen durchgeführt werden – ohne Randale. Schaut man im Gegenzug auf Veranstaltungen der Zeitungen/Zeitschriften Junge Freiheit oder gar Compact, ist hier Randale nicht selten. Dies ist der Unterschied zwischen “rechten” und “linken” Tagungen. Bei dem einen stehen gewaltbereite Aktivisten vor der Tür und stören die Veranstaltung. Und das, obwohl beide politischen Richtungen eigentlich eine Sache eint: der Unmut über die deutsche Politik. Die SAntifa, wie andere linke Gruppen, haben es allerdings verstanden, daraus Profit zu schlagen:

So werden linke Veranstaltungen, wie diese, unterstützt von Gewerkschaften, linken Medien und Organisationen. Dies bedeutet, das auch Steuergelder von kritischen Mitbürgern hierfür aufgewendet werden. Da darf man die Frage stellen: Wann bezahlt die BRD die erste Tagung für Leser des Preußischen Anzeigers?

Aber wie hies gleich das Motto am Wochenende in der Berliner Urania? “Kein Gott, kein Kaiser, kein Tribun – Selber tun!”

 

Kommentar verfassen