Blick.ch sperrt deutsche Nutzer aus

In eigener Sache, Leserzuschrift, Medien , ,

Der Preussische Anzeiger lebt von Leserzuschriften und Hinweisen. Der schweizer Bloggerkollege Eric Mächler hatte eben solch einen Hinweis für mich – und sendete mir den Verweis zur Boulevardzeitung Blick aus der Schweiz. Immerhin war irgendeine Eva, ein Adam – in irgendeiner Fernsehsendung eines deutschen Anbieters.
Zu kompliziert?

Genau deshalb rief ich die Interneteite des Blicks auf, um mehr zu erfahren:

Blick sperrt

Obiger Hinweis erschien mir:

INHALT GESPERRT

Die Nutzung dieses Inhaltes aus Ihrem Land ist gesperrt.
Beinahe kam ich mir vor, ich wäre bei youtube …. aber oben links ist eindeutig das Logo der Zeitung.
Nun ist mir, auch durch die Freundschaft zum Kollegen Mächler durchaus bewusst, dass Deutsche nicht immer beliebt in der Schweiz sind, aber nun auch schon auf digitaler Ebene? Oder weiss der Schweizer schon wieder mal etwas mehr, was der Deutsche (noch) nicht wissen darf, da man erst die Reaktion von BILD, FOCUS und Co. abwarten muss? Vielleicht bekommen wir eine Antwort aus dem Süden. Wir sind gespannt …
Unsere Mailadressen, das Internetportal sogar Facebook und Twitter sind auch für Schweizer und Chefredakteure geöffnet. Wir würden uns über eine offizielle Antwort freuen, die wir dann auch unseren Leser vorlegen können. 
PS – Ein Nachtrag (22:27): Nun hat sich auch Herr Mächler dem Thema, auf seinem Blog angenommen und per Twitter den Chef vom Blick am Abend gefragt …. WIR sind gespannt: http://www.maechler.me/2015/07/14/der-blick-sperrt-deutsche-leser-aus-sie-sind-wohl-zu-schwach-fuer-die-harten-worte-der-schweizer/ob oder wann und wie sich die Damen und Herren vom Blick melden. Achja, unter den Schweizer Link erfährt man, worum es im Blick-Artikel überhaupt geht. Um Plaste-Brüste und ähm … Plastikbrüste – oder so in der Art.

3 thoughts on “Blick.ch sperrt deutsche Nutzer aus”

  1. Pingback: Der Blick sperrt deutsche Leser aus - Sie sind wohl zu schwach für die harten Worte der Schweizer | Eric-Oliver Mächler

Kommentar verfassen