Gestern war Deutschland. [ #GwD 2. Mai 2015]

Kolumne , ,

Mist. Es ist raus. Sollte erst am kommenden Freitag. Aber man hat ja leider nicht alles in der Hand.

Genauso ist es jetzt raus, dass Sachsen ein Problem hat. Mit Zecken. Die Fälle der Erkrankungen seien um fast ganz viele Prozent gestiegen, sagte der Chef der Sächsischen Impfkommission.
„Ich glaube nicht, dass der Vogtlandkreis das einzige Risikogebiet bleibt“, sagte der Chef. Weitere Kandidaten seien unter anderem der Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie auch Dresden, die Oberlausitz oder Bautzen.

Ja, man muss heutzutage aufpassen, wo man hintritt.

Das Zeug von den Zecken „gilt als besonders heimtückisch, weil die Ursachen nicht behandelt werden können und den Erkrankten bleibende Schäden drohen.“ In schweren Fällen sei auch das Gehirn betroffen. So schreibt LVZ.

Auch von solchen Schäden bedroht sind so Manch andere Leute. Auf die Äußerung des „höchsten Vertreters des deutschen Volkes“, dass wir tatsächlich Reparationen an Griechenland zahlen sollen, möchte ich nicht weiter eingehen. Er sagt, dass die Vorfahren aller Deutschen in Griechenland Schaden angerichtet haben. Niemand aus meiner Familie war jemals in Griechenland. Nur mein Bruder. Im Urlaub, aber das war nach 1945.
Manche Leute haben eben den Schaden, die anderen den Spot. Einige auch beides. Und gerade diese wollen uns, das Volk, vertreten. Eher ins Fettnäpfchen treten.

CECXGiDWIAEYOZRCECXHTZWIAAj99PApropos Schaden abwenden… Der Bundesweite Etat im Kampf gegen „Rechts“ soll noch einmal um ein paar, oder ein paar mehr, Euro aufgestockt werden. Man sieht ja, wie gefährlich diese Leute sind. Da muss man was unternehmen, sonst geht es noch ab wie in Frankfurt, Tröglitz – wenn man die Wahrheit berücksichtigt, oder bei den Demos zum 1. Mai.

Widerlich, das Gesocks, da kommen sie rechtzeitig, die neuen Millionen im Kampf gegen… Oh, Entschuldigung. Ich habe hier gerade etwas verwechselt.
Und an dieser Stelle distanziere ich mich auch von jeder Äußerung über eine von der BRD finanzierten linksextremistischen Szene.

Überhaupt, ich distanziere mich von allem. Aber um die Gründe zu erfahren, muss man schon mein Buch lesen… Dann erfährt man den Grund, oder auch nicht …
Aber es ist raus , das Buch 🙂

One thought on “Gestern war Deutschland. [ #GwD 2. Mai 2015]”

  1. Wenn man wie ich Pech hatte, einem Saug-Insekt zu nahe
    zu kommen und gebissen wird und es ein aktives, d.h.
    ein Lyme-Borelliose (das US-Labor-Virus)-Träger war,
    bildet sich in kurzer Zeit um die Bißstelle ein ca. 8-10
    cm grosser roter Ring. Es gibt darüber hinaus verschiedene Arten von Borellien.
    Was ist zu tun?
    Sofort vom Arzt ein verträgliches Breitband-Antibiotikum verschreiben lassen für mindestens 28
    Tage. Wenn der nur 20 Tage gibt, nochmal zu einem
    anderen gehen und wieder ein Rezept ausstellen lassen. Die Tabletten wirklich kontinuierlich einnehmen! Danach vom Bioshop ein Darmregnerat
    auf Milchsäurebasis kaufen und so ne Woche einnehmen und dann noch, um auch schon vom Blut ins Gewebe verschwundenen Viren das Letzte zu erwischen, bei kontakt@natur-niedrig.de bestellen unter “Borelliose-Nachsorge”.

    Vom Mediziner keinen Scheiss erzählen lassen, nur das Antib. bestellen – 28 Tabletten!

    2 Milliarden Menschen haben schon den Scheiss mit dem Lyme-Bor.:
    Gelenkschmerzen usw. ohne Ende.
    Alles Leute, die nicht wissen, wie es
    funktioniert: Auf den Körper achten,
    innerhalb von 3 Wochen reagieren,
    am besten innerhalb von 4 Stunden.
    28 Tage behandeln und nachbehandeln!

    Das sind die Grüsse der Illuminaten
    aus dem Dreieck Washington-London-Jerusalem, allesamt zumeist das Judenpack, das zu Schluss der Ausrottungsvorstellung
    übrigbleiben und sich von Robotern bedienen lassen will. Grüsse!

Kommentar verfassen