Ohne Moos nix los!


PEGIDA: offiziell 170.000 Teilnehmer seit Oktober

Die tatsächliche Zahl der “Marschierer” bei den “islamfeindlichen Demonstrationen”, wie der Tagesspiegel die PEGIDA und ihre Teilnehmer nennt, mag weitaus höher sein. Die von der Bundesregierung herausgegebene Zahl beläuft sich auf 170.000 Teilnehmer, davon 160.000 im Osten der BRD. Dies ergab eine Anfrage der Linke im Bundestag.

Das Bundesinnenministerium listet 105 Veranstaltungen der rechtspopulistischen Strömung auf. Mit Abstand die meisten Teilnehmer, 124.650, kamen zu Pegida in Dresden, gefolgt von Legida in Leipzig mit 21.341. In ganz Sachsen gingen 147.566 Menschen zu den Veranstaltungen. Der Höhepunkt war am 12. Januar mit 25.000 Pegida-Demonstranten in Dresden erreicht.

Dies berichtet der Tagesspiegel. In den westlichen BRD-Ländern seien es nur 9.788 Menschen gewesen, wobei in Düsseldorf, Bonn, Köln und Duisburg zusammen 4.084 Menschen auf die Straße gingen.
In Baden-Württemberg wurden nur 212 Demonstranten gezählt, während es in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Rheinland-Pfalz keine *GIDAS gab.

Ausführliche Informationen über die *GIDA-Bewegung sind in der Februarausgabe des Preussischen Anzeigers zu finden.

One comment on “PEGIDA: offiziell 170.000 Teilnehmer seit Oktober
  1. Das finde ich Toll das Pegita so viel Teilnehmer hat.

    Es ist an der Zeit das die Deutsche Politik aufwacht und den Menschen von Pegida zuhört.

    ich hoffe das in Baden-Württemberg bald mehr Teilnehmer gibt.

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.