Vagina statt Valentin

Vagina Day
Deutschland , , ,

Gestern, der Tag der lieben Liebenden. Zahlreiche Blumenverkäufer dürfte der Valentinstag wichtiger als Weihnachten sein und die Medien taten alles dafür. Herzen, küssende Münder und gehauchtes Wort …

Vagina DayGestern, der Tag der Frauenrechte – irgendwie. Unter dem weltweiten Motto “Vagina Day” und “One Billion Rising” (zu deutsch: Eine Milliarde erhebt sich) stehen die Organisatoren und Mitstreiter für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung ein. Seit 2013 wird werden weltweit eine Milliarde (engl. billion) Frauen zu Streiks und Protestkundgebungen aufgerufen. Sie sollen ihre Häuser, Geschäfte und Arbeitsstellen verlassen und gemeinsam öffentlich tanzen und so ihre Solidarität und gemeinsame Kraft demonstrieren.

Auch in Deutschland fanden Aktionen statt. In A wie Aachen bis W wie Wuppertal. Allerdings wurden in Deutschland vor allem auf die Rechte bzw. die Unterdrückung der Frauen in anderen Ländern der Welt hingewiesen. Kaum ein Wort darüber, dass auch in Deutschland die Rechte von Frauen und Mädchen immer mehr eingeschränkt werden. Trotz symbolträchtiger Frauenquote und Unisextoiletten in Berlin – der Vormarsch des ISlams; der von der Politik gefördert, von den christlichen Kirchen hofiert, wird, kam nicht zur Sprache.

Stattdessen fanden sich vorwiegend Frauen ein, um zu tanzen. Nach einer festgelegten Choreographie: Tanzen für die Frauenrechte …

 

Kommentar verfassen