Ohne Moos nix los!


Khaled hier, PEGIDA da und sonst?

Deutschland Bevölkerung steht auf. Für oder gegen Pegida, für oder gegen demokratische Grundrechte. Und sonst? Sonst ist der Deutsche wieder der Michel.

Da berichten die Medien, dass der deutsche Arbeitnehmer arm ist. Das Einkommen so, von ARD über n-tv bis ZDF, von BILD über Focus bis SPIEGEL, reiche nicht zum Leben. Ende 2013 bezogen rund 3,1 Millionen Erwerbstätige ein Einkommen unterhalb der Armutsgrenze. Und der Michel schläft weiter und träumt von Angela Merkels Variante, dass jeder Deutsche etwa 3000 Euro im Monat zur Verfügung ist. Das dies nicht stimmt, noch nie so war, hatten wir des öfteren im Preußischen Anzeiger aufgezeigt.

Ende vergangenen Jahres haben in Deutschland rund 7,38 Millionen Menschen und damit 9,1 Prozent der Bevölkerung soziale Mindestsicherungsleistungen erhalten. Damit stiegen sowohl der Anteil der Empfänger an der Gesamtbevölkerung als auch die absolute Zahl gegenüber dem Vorjahr leicht an, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die Mindestsicherungsquote betrug in den “neuen Bundesländern” einschließlich Berlin 13,3 Prozent und erscheint damit deutlich höher als im früheren Bundesgebiet mit 8,1 Prozent, wobei Berlin, mit 19,4% und Bremen (17,1%) die Statistik deutlich anführen. “Wohlhabend”, im Sinne der Mindestsicherungsleitlinie, sind die Bayern mit 4,5%.

berichteten wir bereits Anfang Dezember. Doch wen interessiert es schon, wenn der Nachbar kein Geld für Strom und Heizung hat und die Brotrinde als Festtagsmenü zelebriert. Viel mehr Aufmerksamkeit bekommen da die Werbespots mit den Inhalten, das nur 1 Euro; wahlweise am Tag, in der Woche; einem Kind in fernen Ländern helfen könnte. Das ist wahr und richtig, dass auch wir, vom reichen Europa von unserem Wohlstand abgeben müssen. Dennoch fällt keinem auf, dass hier etwas nicht stimmt?

Man mag es kaum glauben. Doch die deutschen Statistiker rechneten es aus:

Haushaltsbefragungen ergaben, dass 379.000 der armutsgefährdeten Erwerbstätigen im Jahr 2013 ihre Miete nicht rechtzeitig bezahlen konnten. 417.000 verzichteten auf ein angemessenes Heizen, und 538.000 sparten beim Essen, indem sie nur jeden zweiten Tag eine vollwertige Mahlzeit zu sich nahmen.

Und, nein, wir reden nicht von Afrika!

Macht nichts, wir haben ja “Die Tafeln”. Während den Schülern der bisher kostenfreie Apfel (Initiative zur gesünderen Ernährung) wegrationalisiert, das organisierte Mittagessen verteuert wird, die Bahn- und Bus- Fahrpreise erhöht werden, kümmert sich der Deutsche um das richtige Ansehen in der Gesellschaft. Wer kann, der betrügt den ihm unterstehenden.

Eine Gemeinschaft sähe anders aus.

In Lüneburg werden 2 Frauen ermordet, der Tatverdächtige wurde Wochen später gefasst. Beinahe eine Randnotiz in der Zeitung. In Berlin wird eine Schwangere verbrannt, die Medien, wie Pro7, “vergessen” den Tätern Namen zu geben. Jeder kann sich denken, aus welcher Gruppe die Täter stammen.

Am schlimmsten sind Nazis - LuleyGleichzeitig stellt sich die Politelite hin und erklärt dem treuen Michel, es gäbe keine Islamisierung in der BRD und auch keine Zunahme von Gewalt oder andere Probleme. Mitnichten – trotz den Arbeitslosenzahlen sei Deutschland auf Fachkräfte angewiesen und der IS ist eigentlich, ja irgendwie nett. Alles andere wäre ja auch rassistisch. Wobei mir noch keiner erklären konnte, wie man von Glaubensbrüdern – und meinetwegen Glaubensschwestern – auf eine Rasse schliessen könnte, zumal die Rassentheorie; so dachte ich bisher; wiederlegt wurde. Aber das sind bestimmt nur Feinheiten, über die es nicht lohnt nachzudenken.

Warum auch, wer nachdenkt ist Nazi und Nazi ist böse…

Barden kommen - Dresden Hagen ErnstUnd überhaupt. Wichtig für die kommende Woche ist doch nur das “Gratiskonzert” in Dresden. Und das wir, mit der uns allesnehmenden Wirtschafts- und Politelite hinstellen und für eine bunte; wenn auch Geldarme, dafür Opferreiche; Bundesrepublik auflaufen und das urdeutsche Wort NO mit der Abkürzung PEGIDA verwenden. Der Rest wird sich in Luft auflösen ,

spätestens, wenn 50% der Ureinwohner Mitteleuropas sich gegenseitig anbetteln und Frohndienste gnädig entgegennehmen.

So sind wir doch glückliche Europäer, die trotz “Endgame”, der “Pegida gegen Amerikanisierung”, Facebook, Twitter und youtube nutzen. Ergo, solange wir abgelenkt werden, vom Dschungelcamp bis zur Mitternachtsnachrichten-Show, ist alles in bester Ordnung, in bester Gesellschaft. Träumt weiter!

, ,

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.