Ohne Moos nix los!


Bild diffamiert friedliche Pegida-Demonstranten als Idioten! (Wolfgang Luley)

Bild diffamiert friedliche Pegida-Demonstranten als Idioten

Lieber Franz Josef Wagner!

Ihre Bild-Kolumne vom 16.12.14 sinkt auf einen geistigen Tiefpunkt, den viele Kolumnisten nicht in der Lage sind zu erreichen. Sie aber schon. Glückwunsch für dieses Talent! Böse kann man Ihnen, Herr Wagner, aber deshalb nicht sein. Ihr Talent zeichnet sich ohnehin dadurch aus, dass Sie ungefiltert schreiben, was ernste Kolumnisten nur als erste Stichworte in ihr Notizbuch eintragen. Darum lesen sich Ihre Texte auch so unverbraucht und erfrischend. Ihren Texten merkt man an: da schreibt einer, der keine Ahnung hat, aber unbedingt seine Meinung verkünden will. Das ist kindlich. Babys und Kinder brabbeln auch den ganzen Tag wirres Zeug, was aber unterhaltsam ist, weil: sinnfrei. Zwar liegt Ihre Kindheit – Sie wurden 1943 geboren – einige Jahre zurück, aber man sagt ja: Kinder sind alte Leute mit Zukunft und alte Leute sind Kinder ohne Zukunft. Insofern sind Ihre Texte Ihrem Alter angemessen.

Erlauben Sie mir bitte einige Worte über Ihren Artikel! Sie schreiben von Josef und Maria, die vor 2000 Jahren in ein fremdes Land kamen und denen man Obdach verweigert hat. Beide kamen übrigens nicht als Flüchtlinge, sondern wegen einer Volkszählung. Im nächsten Satz erwähnen sie die friedlichen Demonstranten in Dresden, die Sie lapidar als “Pegida-Idioten” abkanzeln. Im folgenden Absatz, in dem sie ein Gedankenspiel betreiben, umreißen Sie die Situation, in der Josef und Maria nach Dresden kommen und dort um eine Unterkunft bitten. Natürlich wird den beiden dieses Obdach verwehrt. Stattdessen werden sie in ein Asylantenheim verwiesen, an dessen Wände “Idioten Naziparolen sprayen”. Aha. Sie wissen natürlich aus wissenschaftlichen Studien, dass Idioten Naziparolen sprayen? Klug, wie Sie sind, schlussfolgern Sie gleich, dass können nur Pegida-Idioten verbrochen haben. Es sind ja schließlich Idioten. Und da wissenschaftlich erwiesen ist, dass Idioten Naziparolen an Asylheime schmieren, muss die Pegida ein Haufen dummer und schmieriger Nazis sein. Herr Wagner, für diese streng logische und wissenschaftliche Erkenntnis haben Sie einen Preis verdient. Nein, Sie müssen nicht bescheiden abwehren. Vor einem halben Jahr habe ich einen Satirepreis ins Leben gerufen “Der Sozialtroll”, er wird Menschen verliehen, die sich um Wissenschaftlichkeit, Herzlichkeit und einen ausgewogenen Sprachgebrauch verdient gemacht haben. Glückwunsch Herr Wagner. Für Ihre Kolumne vom 16.12.14 verleihe ich Ihnen, für den Monat Dezember 2014, die Auszeichnung: Sozialtroll!

Eines muss ich aber noch erwähnen. Es gibt ungerechte Leute, die Ihre Kolumnen mit dem Stammtisch vergleichen. Ihre Kolumnen seien Stammtischgeschwätz. Nein, dem muss ich leidenschaftlich widersprechen. Am Ende Ihrer Kolumne halten Sie den Pegida-Idioten vor, diese schrien: “Wir sind das Volk!”, und das, obwohl Jesu` Eltern im Asylantenheim leben müssen, das von Nazi-Parolen beschmiert ist. Wenn ein “Volk” derart handelt, so folgern Sie wiederum messerscharf, dann kann dieses “Volk” nur eines sein: “dumm.” Wissen Sie, Herr Wagner, alles hat seine Grenzen, auch die Dummheit eines Stammtisches. Was Sie uns hier bieten, ist eine Gossenkolumne. Auf einem Stammtisch punkten Sie damit nicht, aber in der Bild-Zeitung schon. Schön, dass der Springer-Verlag immerhin so sozial ist und einem alten Mann, der mit seinem Leben nichts anfangen kann, die Gelegenheit zum Brabbeln gibt. Ihrem Alter ist das angemessen. Ich bin mir sicher, Jesus, ist auch für Ihre Sünden am Kreuz gestorben. Denn wenn Ihre Kolumnen eines sind, dann: ein Kreuz.

Ich wünsche Ihnen mit dem Preis viel Vergnügen und hoffe, Sie gehen endlich in Rente. Zeit dafür ist es!

,
One comment on “Bild diffamiert friedliche Pegida-Demonstranten als Idioten! (Wolfgang Luley)
  1. Jetzt erst aus aktuellem Anlass gelesen.
    Wunderbar!
    Ein “Journalist”, der den Unterschied zwischen aramaeisch und armenisch nicht kennt, der Herr Wagner. Peinlich.
    Hat ja angeblich seine Schule ohne Abschluss verlassen.
    Und genau da liegt das Problem: Eine Ochlokratie ohne Bildung nebst genauso dummen Hofschranzen bei der Presse.
    Dumm unter Durchschnitt sind inzwischen leider die selbsternannten Eliten.
    Aber man hat ja die richtige Gesinnung.
    Das ist das einzige Kriterium in der heutigen BRD.
    Ich schäme mich für dieses Land und Propaganda-Schmierfinken wie Wagner.

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.