Ohne Moos nix los!


Wie Deutschland und Argentinien für den Untergang des Abendlandes sorgen! (Wolfgang Luley)

Das politisch korrekte Deutschland hat nun auch seine Sommerposse – hurra! Pardon, ich meine natürlich: Hilfe – der Untergang des Abendlandes steht bevor!

Was passiert ist? Nach dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien gab es Häme in den sozialen Netzwerken. Da wurde von einem „Endsieg“ Deutschlands gesprochen, oder davon, dass nun „Hitler“ zurück sei. Pardon – das war nicht der Skandal – jedenfalls nicht für das politisch korrekte Deutschland. Das regte sich darüber auf:

Gestern landete die deutsche Nationalmannschaft in Berlin und ließ sich für ihren WM-Titel von tausenden Fans bejubeln. Eigentlich wäre das bereits ein Skandal gewesen: wie kann man sich nur für einem WM-Titel feiern lassen? Das teilt die Welt in Sieger und Besiegte – nein wie rassistisch! Was sich die Nationalmannschaft dann aber für eine Menschenrechtsverletzung geleistet hat, das verlangt geradezu nach einem Nürnberg 2.0! Die Nationalmannschaft hat die Brasilianer und die Argentinier mit einer Showeinlage verunglimpft. Nein? Doch! Mit einer Hand auf der Schulter des Vordermanns, demonstrierten sie, wie sich die brasilianische Nationalmannschaft vor ihren Spielen motiviert hat; bei ihrer Niederlage gegen Deutschland (7:1) hatten sie davon aber wenig gezeigt. Der Gipfel war aber der sogenannte „Gaucho-Dance“. Mit gebückter Haltung demonstrierten sie, wie Argentinier gehen, danach richteten sie sich auf und zeigten, wie Deutsche gehen. Nein, wie rassistisch und menschenverachtend! Wie kann man einen Finalgegner nur derart verhöhnen! Packt sie und zerrt sie vor den internationalen Gerichtshof in Den Haag! Ich fordere die Todesstrafe für dieses rassistische Pack! Dass wir als „Nazis“ verhöhnt werden kann man noch gelten lassen, immerhin sind wir Deutsche und in anderen Ländern gibt es keine Faschisten. Dass aber unsere Spieler andere Nationen verhöhnen, bringt den Untergang des Abendlandes mit sich. Ich fordere unseren Bundespräsidenten Gauck auf, sich umgehend bei der ganzen Welt dafür zu entschuldigen, und wenn er gerade dabei ist, soll er sich auch für die vier WM-Titel entschuldigen, die Deutschland inzwischen hat. Es gehört sich einfach nicht, dass Deutschland Weltmeister ist. Nachdem unsere Großväter die Welt verwüstet haben, sollte Deutschland von der Bildfläche verschwinden. Nur ein totes Deutschland ist ein gutes Deutschland! Das sagen uns die politisch korrekten Deutschen und die müssen es schließlich wissen, es sind ja korrekte Deutsche!

Nebenbei: die Argentinier waren eine Rumpeltruppe; selbst gegen die mäßig aufspielende Schweiz haben sie nur ein Tor erzielt – und das erst in der Verlängerung! Da kann ich nachvollziehen, dass die argentinische Präsidentin, Christina Kirchner, zugab, kein einziges Spiel gesehen zu haben.

Die politisch korrekten Argentinier haben sicher dazu eine Meinung. Lasst mich raten: der Untergang des Abendlandes steht kurz bevor!

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.