Ohne Moos nix los!


Krümelmonster festgenommen

(jg) Bei Kindern ist es geliebt, bei Eltern oftmals nicht, als böser Bube wird es angesehen. So auch beim Staatsschutz. Deswegen ordnete nach seiner Festnahme am Mittwoch auch die Staatsanwaltschaft bei ihm Hausdurchsuchungen an, bei denen keine Kekse gefunden wurden.

 

Es soll sich auf Schulhöfen herumgetrieben haben. Und anstatt den Kindern ihre Frühstückskekse zu klauen hat es sich als zwei Nationalisten verkleidet und den unschuldigen Schulkindern Flugblätter in die Hand gedrückt.

So oder ähnlich sieht es die Staatsanwaltschaft.

Bei der Hausdurchsuchung beim Krümelmonster wurden keine Kekse beschlagnahmt, lediglich Rechner und Datenträger. Das ist kriminell. Laut Systemmedien wurde das Krümelmonster schon öfter von Nationalisten missbraucht. Davon, dass das Krümelmonster die Nationalisten missbraucht und sich als solche verkleidet, ist jedoch keine Rede.

Aber Spaß beiseite. Ist es tatsächlich in einer Demokratie mit freier Meinungsäußerung ein Verbrechen, Flugblätter zu verteilen?

Freiheit für alle politischen Gefangenen, Solidarität mit allen Opfern staatlicher Repressionen! Auch mit dem Krümelmonster, dem Abschiebär und vielen anderen!

, ,

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.