Kanada nich’ muss er hier

Allgemein, Deutschland ,

(he) Kanada soll nun zum Energiepartner werden, meinte Bundeskanzlerin Merkel heute. Nachdem Russland eine eigene Rohstoffbörse ohne Dollaranbindung errichtete und der EU/NATO-Putsch in der Ukraine doch den russischen Bären weckte, muss sich Deutschland etwas einfallen lassen. Nachdem man die Krim am liebstenaus den Atlanten löschen möchte fiel der Blick nach Kanda.

Und dies nachdem sich Russland, dank dem Einkauf bei RWE, dank der Erdgas und Erdöl-Pipelines, sich längst als Energieriese für Deutschland und Europa aufbauen konnte, träumt Merkel von Energieleitungen über die Ozeane. Da hilft auch kein Windrad mehr.

Merkel scheint ihre verfehlte Russlandpolitik nun zu spüren und erhofft sich Hilfe. Da US-Amerika weder Deutschland noch Europa in Sachen Energie helfen möchte und kann, muss man sich an kleinere, bisher oft belächelte, Partner heranwagen. Wobei dies als Werbung für TIPP gewertet werden kann, gibt es doch bereits ein Freihandelsabkommen mit Kanada.

Kommentar verfassen