Ohne Moos nix los!


Neues von Unions-Uschi

(Gastbeitrag von dt. Michel) Wer sich (wie ich) die Rede von Uschi v. d. L mit ausgeschaltetem Ton angesehen hat, der weis das wir von absoluten SCHAUSPIELERN regiert werden.

Die Frau hat NULL Ahnung von Armeeführung oder Landesverteidigung … sie liest vom Zettel eine Rede ab, die von den Staatssekretären ihres neuen Ministeriums erstellt wurde … sie zieht Grimassen, fuchtelt wild mit den Armen … und redet mit einer Ernsthaftigkeit auf die anderen Schauspieler ein, das man Meinen könnte … das sie irgend etwas davon versteht, wovon sie redet … BRAVO !!

FRAGE: Warum verlegt man dieses BRD-Kaspertheater nicht an irgend eine deutsche Schauspielbühne und übergibt Uschis Text nicht an Schauspieler zum Vorlesen, die schon mit einem VIERTEL von Uschi's Monatsgehalt zufrieden und glücklich wären ??

UND warum wird ausgerechnet ein historisches Gebäude wie der Berliner Reichstag von diesen "Leyen-Schauspielern" besetzt ? Könnte man dort nicht echte Volksvertreter, echt mal das Volk vertreten lassen ?

STATTdessen treiben dort hochbezahlte Laien-Schauspieler und korrupte Lobbyvereine (in Deutschland "Parteien" genannt) ihr Unwesen … das muss nun wirklich nicht sein !!

WANN gibt es wieder ECHTE Volksvertreter in Berlin ?

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/von-der-leyen-im-bundestag-bundeswehr-soll-einer-der-attraktivsten-arbeitgeber-werden-12755065.html

,
One comment on “Neues von Unions-Uschi
  1. Sie haben völlig recht! Meine Freunde vom "Orden der Patrioten" und ich sehen das ganz genauso; diese vdL hat keine Ahnung von Politik; ebensowenig wie ihre ganze Genossenbande! Wir brauchen wieder echte, anständige Leute an der Spitze! Leute wie Bismarck; das war ein guter Mann!

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.