Poco verkauft heute nicht an Ausländer

Allgemein, Satire & Humor , ,

ACHTUNG! FOLGENDER BEITRAG IST NICHT unbedingt JUGENDFREI!!!!

(he) Das folgende Video ist schon älter – und sollte mit Humor aufgefasst werden. Oder etwa nicht? Ich meine, wer Katzenberger als Werbefigur hat, der hat Humor. Und ich wurde erst heute auf das Video gestossen. Bitte nach dem Film anschauen noch dran bleiben:

 

Lachen einstellen und Kommentare, wie diesen:

Mueyyet Oruc : Typisch Deutsche kaltherzig und HÄSSLICH ^^

sich zu Gemüte führen.

Und ja, es war ein Witz, Humor,ein Scherz; neudeutsch ein Gag, ein Joke – diese Aufnahme. Ist doch auch mal schön, wenn man, bis zur Verwendung so mancher Ausdrücke lachen kann… oder?

3 thoughts on “Poco verkauft heute nicht an Ausländer”

  1. PS: Es gab eine offizielle Poco – Antwort auf Facebook zum Sachverhalt:
    "POCO Einrichtungsmärkte Hallo Yusuf,



    darüber können auch wir nicht lachen. Deine Frage ist also mit einem klaren und somit ausdrücklichen nein zu beantworten. Vom Inhalt dieses angeblichen Mitschnitts eines Kundengespräches mit der POCO-Hotline möchten wir uns mit Nachdruck 
    distanzieren. Dabei schließen wir aus, dass es sich um ein Gespräch mit einer POCO-Mitarbeiterin handelt. 



    Bei POCO gibt es keinen Raum für ausländerfeindliches Verhalten. Unser großer internationaler Mitarbeiterstamm, sowie unser großer internationaler Kundenstamm belegen dies eindeutig. Dabei übernehmen wir jeden Tag Verantwortung für unser Umfeld und unterstützen von der Kindertafel bis zur Nachbarschaftsinitiative zahlreiche lokale und regionale soziale Organisationen. Mit Chancenwerk e.V. unterstützen wir z.B. einen innovativen Ansatz, um Kindern und Jugendlichen aus Familien mit Migrationshintergrund sowie aus sozial schwachen oder bildungsfernen Elternhäusern bessere Chancen auf wertvolle Bildungsabschlüsse zu verschaffen. Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund erhalten dabei die Chance, ihr Potenzial zu entfalten und aktiv ein Teil der Bildungsgesellschaft zu werden. Als Bindeglied zwischen Schule, Schüler/innen, Eltern und Berufswelt entsteht durch die Arbeit des Vereins ein Chancenwerk, das auf der Basis von Vertrauen und Zutrauen aller Beteiligten Perspektiven schafft. 



    Nicht zuletzt wird der Kunde an den Zufahrten zahlreicher POCO Einrichtungsmärkte durch Schilder auf verschiedenen Sprachen begrüßt.



    Wir werden mit Nachdruck versuchen den Ursprung dieses angeblichen Mitschnitts zu ermitteln um ggf. rechtliche Schritte einzuleiten.



    Dein POCO-Team"

     

Kommentar verfassen