Ohne Moos nix los!


DHL Nikolaus mit Probleme

(he) Seit einiger Zeit, so berichtet "Der Westen" bringt DHL-Bote Detlef Groß in Herne seine Pakete am Nikolaustag im Nikolauskostüm an die Tür. Nun könnte man meinen, dass sich so manches Kind erschrickt und schreit. Doch weit gefehlt:

Weil sich ein Kunde zuvor offenbar in seiner Religionsfreiheit gestört fühlte, habe dieser sich bei der Polizei beschwert, die den Boten wiederum über das DHL-Verteilzentrum aufgefordert habe, das Kostüm abzulegen. […] Als der Mann am Freitag ohne Kostüm auftauchte, habe sich seine Lebensgefährtin gewundert und den Boten darauf angesprochen, sagt Groß. Dieser sei ganz blass gewesen und habe erzählt, dass sich ein Kunde anderer Glaubensrichtung bei der Polizei über die Kostümierung beschwert habe.


 

führt die Zeitung aus.

Nun also muss man bereits als Arbeitnehmer und Privatsmann aufpassen, dass man jemand anderen nicht in seiner Religion beleigt, wenn er einen sieht. Ich freue mich schon auf

die Ortsverweise für Weihnachtsmänner im "Shopping Center" oder die Beschwerdeanrufe bei Fernsehsendern wegen Weihnachtsfilmen und anderen Unterhalktungsprogrammen. Einen Bibelfilm wird es wohl kaum geben. Dafür aber wird aber bestimmt so mancher, der böse auf den Weihnachtsmann, böse auf Jesus ist, auf den Weihnachtsmärkten dieser Welt gesichtet, in der das böse Weihnachtsgeld ausgegeben wird. Jene Weihnachtszuwendung die immer weniger Firmen zahlen (können). 

Ich frage mich allerdings auch, ob wir den Jahreswechsel nach unserem Kalender begehen dürfen – oder ob nicht da auch wer beleidigt werden könnte. 

Im nächsten Jahr wird das Thema vergessen sein – da sich kaum einer mehr Weihnachten leisten können wird. Dabei spielt der Mindestlohn wohl (noch) keine Rolle…

 

,
2 comments on “DHL Nikolaus mit Probleme
  1. Wir müssen uns gegen den Islam zur Wehr setzten denn sonst gibt es in 10 Jahren kein Christliches Weinachtsfest in Deutschalnd mehr. 

  2. Das finde ich eine Frechheit, der Post Lieferant von DHL wollte den Menschen nur eine Freude machen.

    Keiner der eine andere Glaubensrichtung hat wird da dadurch beleidigt, das ist ja lächerlich.

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.