Ohne Moos nix los!


Erich Priebke ist tot

Der frühere SS-Führer und als Kriegsverbrecher verurteilte Erich Priebke ist tot. Er starb im Alter von 100 Jahren.

Er hatte nach dem Krieg in Argentinien gelebt und wurde 1994 nach Italien ausgeliefert. 1996 sprach ihn dort ein Gericht zunächst frei, was für weltweite Empörung sorgte. Ein Kassationsgericht erklärte dieses Urteil allerdings für nichtig.1998 wurde er als Kriegsverbrecher dann zu lebenslanger Haft verurteilt. Wegen seines hohen Alters wurde die Strafe kurz darauf in Hausarrest umgewandelt.

Bis zuletzt galt er für manch Nationale als Held.

 

3 comments on “Erich Priebke ist tot
  1. Es war eine Schande was man mit diesem Soldaten abzog, er war Soldat in einem unerbittlichen Krieg, in dem die Gegner jegliche Menschenrechte mißachteten. Er sollte verantwortlich sein, das für durch völkerrechtswidrig umgebrachtemdeutsche Soldaten Geiseln gestorben sind. Stellt mal die Frage, wieviel deutsche Soldaten ohne jeden Grund durch Amerikaner oder Engländer umgekommen sind,. Mörder klagten Unschuldige an, siehe Rheinwiesen !

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.