Wie wähle ich richtig?

(he) Diese Frage ist einfach zu beantworten – Sie machen zwei Kreuze… Egal wo!

Erinnern Sie sich noch an meine „5Minuten„? Ich sprach in dieser Aufnahme davon, das ein demokratischer Neustart nur in einer Konstellation möglich wäre. Jene besteht nicht darin Merkel abzuwählen, einen Peer auf den Stuhl zu setzen – denn ehrlich: Könnte nicht P€€r auch für die CDU stehen, und Merkels Energieumstellungsprojekt für die Grünen? Würde sich nicht Trittin und seine Solarindustrie plus Dosenpfand auch in der der FDP gut machen – Brüderle hingegen mit einem Glas Wein die SPD-Jünger glücklich machen? Genau – sie alle sind austauschbar und ihr politischer Posten ist Job – keinerlei Beruf, denn Beruf kommt von Berufung. Und wen berufen Sie in diese Stellung?

Also was bleibt? Nutzen Sie die Chance und heben Sie die, von den Medien links liegengelassenen, Parteien aus den Stand auf 5%. Rechnerisch könnten somit 20 Parteien miteinander arbeiten – und Deutschland voranbringen. Überlegen Sie einmal: die Linken mit der MLPD gegen die Abspaltungsgemeinschaft von Lucke mit der PdV. Oder die nichtrauchende ödp gegen die rauchenden Köpfe der Pro-Bewegung. Oder eben die Republikaner gegen die CDU/CSU.

Doch viel spannender wäre es zu beobachten, welche politische Organisation mit wem zusammen arbeiten, ja arbeiten, kann – und will. Und ob demokratische Parteien wirklich demokratisch sind – und für das Volk und miteinander die Zukunft bestimmen wollen und können.

Mir ist bewußt, dies ist ein Traum. Und so werde zumindest ich morgen einer der „Sonstigen“ mit einem Kreuz beglücken – wohl mit etwas stolz, dass ich noch ein Kreuz machen darf – und es in der BRD noch nicht heisst, setzen Sie ein X in das O. Denn im Wahllokal darf ein Kreuz noch ein Kreuz sein – ganz unabhängig vom Halbmond. Egal wie groß!

,

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.