Ohne Moos nix los!


CDU gewinnt, Piraten starke Kraft

Nach dem vorläufigen Endergebnis der U18-Bundestagswahl wurden CDU und CSU mit 27,5 Prozent stärkste Kraft, gefolgt von der SPD mit 20,3 Prozent und den Grünen mit 17,6 Prozent. Die Piraten erzielten bei der Wahl am Freitag 12,3 Prozent und wären damit im neuen Bundestag vertreten.

vermeldeten die Medien am Abend. Interessant wäre solch ein Wahlergebnis alle mal – vor allem, weil die (pseudo)liberalen Kräfte wie FDP, aber auch die Neulinge um Lucke, durchfielen. Die Jugend scheint auf eine große Koalition zu setzen, dabei war doch die Jugend einst das rebellische Volk. Also wo bleibt die Linke, wo eben jene AfD? Wo, wenigstens die ödp? Unter dem Teppich, weil nicht wahrgenommen.

Da darf man schon mal in die Schulen, in die Bildung schauen – außer die Piraten scheint die Jugend von heute auf dem Schulhof nur noch Mama und Papaparteien zu kennen. Unter dem Motto – die haben wir schon immer gewählt. Das macht Angst. Fortschritt, der unter anderem durch neue politische Ideen entsteht? Fehlanzeige. Die Revolution ist bei  Mutti – erschreckender als ein PISA Test!

,

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.