Linkert boxt

„Unser“ Profiboxer steigt wieder in den Ring!

Am 21.September tritt er gegen den bekannten Kai Kurzawa an. Für Patrick „Pepe“ Linkert ein schwerer Auftrag. Kurzawa kommt immerhin  mit einem Boxrekord von 29(21)4(1)0 in das Seilgeviert. Doch der deutsche Meister stellt sich seinem Gegner selbstbewußt. „Ich kann es schaffen, trotz des guten Boxrekordes, Kurzawa ist schlagbar, das will ich in der IFCO Arena in Berlin Köpenick unter Beweis stellen!“ sagte uns der Cruisergewichtler.

 

Wir drücken unserem Pepe die Daumen. Erst vor wenigen Wochen zeigte er in Eisleben, welche Kräfte er mobilisieren kann und das seine Schläge Treffer sind. Trainer Wollschläger wollte sich uns gegenüber nicht über die Taktik äußern, doch wer Pepe kennt, der weiss, für ihn gibt es nur eine klare Linie. Die nach vorn!

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.