Ein Facebook-Kommentar

Ich darf erstaunt sein. Viele können das Gehirn einfach abschalten. Irgendwie per Knopfdruck – und immer in einem Zeitfenster in der es darum geht, einem anderen öffentliche Gelder zuzuschustern. Auch Wahlkampf genannt. Da wird der liebe Heinz plötzlich zur Furie, weil ich die Farbe blau nicht mag, und Helmut, der sonst gegen die Sozen schimpft, ist hellauf begeistert von einem einsilbrigen Vortragsredner. Auch Charlotte, die Mode über alles stellt, begegnet einer Hosenanzugsträgerin mit Kette mit einem Zalandoschrei, während der Justizvollzugsangestellte von Freiheit redet und nur noch gelben Wackelpudding verspeist. Mein Freund Joachim wiederum streichelt dieser Tage das Unkraut am Strassenrand und meint, auch diese Pflanze hätte ein Recht zu leben – bevor er es ausreißt – und erklärt mir, wie wichtig grüner Strom ist, auch wenn er gar nicht grün eingefärbt wurde.
Das ist Deutschland? Sollten nicht alle jene die APPD wählen? Die versprachen einst wenigstens Freibier und haben das versprochene Fass auch leer gemacht. Achja, die treten ja gar nicht an! Und nun, Freunde, Kritiker -> Denkt selbst und lasst euch kein X abschwatzen! (c) Preußischer Anzeiger / Hagen Ernst http://www.amazon.de/s/ref=ntt_athr_dp_sr_3?_encoding=UTF8&field-author=Hagen+Ernst&search-alias=books-de&sort=relevancerank

,

Kommentar verfassen

Bitte "Daumen drücken"

Mit einem Klick geht es weiter: zeigen Sie was Sie sehen - oder warten Sie wenige Sekunden, um weiterlesen zu können. Vielen Dank!


||Nach oben||||Zur Starseite||||Impressum||

Copyright © 2016 Das Copyright dieser Seite liegt, wenn nicht anders vermerkt, bei Romowe - Beiträge stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Meinung des Verlags oder die Meinung anderer Autoren dieser Seiten wiedergeben.