Linke Chaoten profitieren vom Hochwasser

Deutschland , ,

(he) Idioten, ist das erste was einem dazu einfallen könnte:

Da geht mit so manchem der Deutschlandhass durch, so dass er nicht nur die Arbeiten der Fluthelfer, der Bundeswehr, der Feuerwehr und der Polizei sabotiert. Sondern man versucht die Verzweiflung in die Höhe zu treiben, in dem die Chaoten die Schutzwälle beschädigen! Deutschland unter Wasser – ein Scherz? Nein:

Bekennerschreiben der germanophoben Flut-Gang

Sat, 06/08/2013 – 19:59
Wir, die germanophobe Flut-Brigade, haben es uns zum Ziel gesetzt Deutschland (oder Teile davon) unter den Wassermassen leiden zu lassen. Für uns ist der Slogan “Deutschland in den Rücken fallen” mehr als nur ein Lippenbekenntnis, wir lassen Taten folgen.
Aus diesem Grund haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die von der scheisz-deutschen Volksgemeinschaft errichteten Dämme und Deiche soweit zu beschädigen, dasz das Wasser endlich wieder die Städte fluten kann.

In der vergangenen Nacht haben wir an drei verschiedenen Orten zu einer Verbesserung der Lage beigetragen um das “Freibad Deutschland” zu vergrößern:

– Elbe-Deich bei Susigke (Sachsen-Anhalt) beschädigt
– Deich bei Großtreben-Zwethau (Landkreis Nordsachsen) eingerissen
– Deich in Elbenau bei Schönebeck an mehreren Stellen zerstört

Natürlich soll das noch lange nicht alles gewesen sein. Vielerorts wurden Kläranlagen geflutet, und das Abwasser der Haushalte (leider nicht die Abwässer der Industrie) verlässt die Anlagen ungefiltert und wird in die Flüsse umgeleitet. Sorgen wir also dafür, dasz dieses Abwasser (Scheiße, Pisse usw.) die scheisz-deutschen Haushälte für sich vereinnahmt. Für die kommenden Tage sind Aktionen bei weiteren Dämmen/Deichen geplant um Magdeburg endlich das zu geben, was unsere Freunde aus England leider nicht beendet haben.

Nächster Stop:
– Deich bei Groß-Rosenburg (Sachsen-Anhalt)
– Der 20km lange Deich in Magdeburg

[b]Macht mit! Reißt in unbeobachteten Abschnitten der Dämme die Sandsäcke ein und erfreut euch am “Leid” der Deutschen!

Lasst uns gemeinsam Deutschland in den Rücken fallen![/b]

Quelle: http://aburg.org/aggregator/sources/3 / http://de.indymedia.org/2013/06/345834.shtml)
Linke Flut 2013
Was sind das für Chaoten, die mit dem Leben von Menschen spielen? Sind sie wirklich besser, als jene Terroristen die sich mit einem Sprengstoffgürtel in die Luft jagen, um hunderte andere Zivilisten mit in den Tod zu nehmen? Nein! Diese linken Chaoten sind feiger, denn sie schlagen da zu, wo ihnen selbst nichts passieren kann.

Kommentar verfassen